Ästhetische Medizin in Prien +49 08051 9646877 | nicht-chirurgische Behandlungsmethoden – schonend und effektiv

Mesotherapie / Micro-Needling

Die Mesotherapie ist ein minimalinvasives Behandlungsverfahren, das eine Brücke schlägt zwischen Konzepten aus der Schulmedizin und Ansätzen aus der Naturheilkunde. In der Mesotherapie werden gering dosierte und individuell zusammengestellte Wirkstoffe mit kurzen, feinen Nadeln in die Haut oder in die Unterhaut am jeweils zu behandelnden Ort verabreicht. Die lokale Anwendung hat den großen Vorteil, dass die Wirkstoffe nicht den Weg über den Blutkreislauf nehmen und somit kaum Nebenwirkungen auslösen, auch weil ihr Einsatz an der jeweils zu behandelnden Stelle nur minimale Dosen erfordert. Das macht die Mesotherapie zu einem besonders schonenden Verfahren.

In der ästhetischen Medizin hat sich seit einigen Jahren das sogenannte Micro-Needling etabliert. Ähnlich wie bei der Mesotherapie werden hier therapeutisch wirksame Substanzen schonend in die Haut appliziert. Zur Anwendung kommen dabei Vitamine, körpereigene Zellen (PRP / Vampire Lift) oder homöopathische Präparate (Bio Facelift). Üblich ist hier die Verwendung eines Nadelrollers oder – wie in meiner Praxis – eines Needling Pens.
Die durch die Nadeln gesetzten Mikroverletzungen bedingen im Rahmen der Wundheilung eine Freisetzung von verschiedenen Botenstoffen, die die Neubildung von Elastin, Kollagen und neuen Blutgefäßen auslösen. Nach Abheilung beobachtet man nach wenigen Wochen deutliche Veränderungen. Die Haut wird straffer, dicker und feinporiger. Die Methode führt zu einer dauerhaften Verbesserung des Hautbildes bzw. des Erscheinungsbildes von Narben.

Für mich als ausgebildete Akupunkteurin besteht darüber hinaus die Möglichkeit, bei der Mesotherapie klassische Akupunkturpunkte miteinzubeziehen. Dies führt zusätzlich zur sanften Lösung von Verspannungen in der mimischen Muskulatur.

Wann ist das Micro-Needling eine geeignete Behandlung?

  • Altershaut, Sonnenschäden
  • Falten, fahles stumpfes Hautbild
  • hängende Haut an Hals, Augen, Gesicht, an Beinen, Oberarmen
  • Pigmentstörungen, dunkle Augenschatten
  • Narben nach Akne, Operationen, Verletzungen
  • Cellulite an Po und Beinen
  • Schwangerschaftsstreifen
Stacks Image 25

Risiken und Kontraindikationen des Micro-Needling / Mesotherapie

Um Infektionen zu vermeiden wird die Haut sorgfältig desinfiziert. Auftretende Blutungen werden sofort gestillt. Schwellungen und Rötungen bleiben etwas länger. Auch wenn diese Reaktionen nach kurzer Zeit verschwinden hat es sich bewährt, für drei bis vier Tage nach der Injektion keine wichtigen Termine in der Öffentlichkeit zu planen.

Eine „Lunch time“ Behandlung für zwischendurch – wie verschiedentlich beworben – ist das Verfahren nicht. In vereinzelten Fällen kann ein bestehender Herpes reaktiviert werden. Hier kann vorgesorgt werden. Bei Einnahme von Blutverdünnern wird das Behandlungsverfahren ggf. angepasst oder ich schlage Ihnen andere Lösungen vor.

Beim Vorliegen von akuten Hautinfektionen wird die Behandlung nicht durchgeführt.

Da ausschließlich sehr dünne Nadeln verwendet und nur winzige Mengen in die Haut injiziert werden ist die Unterspritzung sehr schmerzarm und gut tolerabel. Eine vorher aufgetragene Anästhesiesalbe macht das Verfahren für Sie noch komfortabler.

Wie lange hält das Ergebnis des Eingriffs an?

Je nach Behandlungsziel werden 1 bis 3 Sitzungen im Abstand von 6 – 8 Wochen empfohlen, um die Effekte der Behandlung stufenweise zu steigern. Die Ergebnisse des Micro-Needling sind dann in der Regel dauerhaft! Sie verändern sich nur im Rahmen der normalen Alterserscheinungen der Haut.

Wenn Sie mit Ihrem Hautbild nicht zufrieden sind, sprechen Sie mich gerne an. In einem Vorgespräch erläutere ich Ihnen die unterschiedlichen Methoden, mit denen Sie Ihren Vorstellungen näher kommen können.

Dafür nehme ich mir Zeit. Dieses Gespräch ist für Sie unverbindlich und kostenlos.